Flach- und Steildächer

Metalle, wie Zink, Kupfer oder Aluminium werden auch bei Flach- und Steildächer eingesetzt. Sie zeichnen sich durch hohe Haltbarkeit und Unempfindlichkeit aus und sehen zudem gut aus. An der Fassade muss die Bekleidung schlagregendicht, auf einem Steildach regendicht und auf einem Flachdach wasserdicht sein. Daher sind die Ausführungen jeweils unterschiedlich. Wobei selbstverständlich auch Fassaden und Steildächer wasserdicht ausgeführt werden können.

Eine Besonderheit der Metalle ist deren Dampfdichtigkeit. Daher ist vor der Ausführung eine sorgfältige Planung erforderlich. Bewährt haben sich hier hinterlüftete Konstruktionen, die zudem noch als Hitzeschutz wirken.

Kosteneffizient: größte Langlebigkeit, Wertbeständigkeit, leichte Reinigung
Komfort und Isolierung: angenehmes Raumklima, Dämmung gegen Kälte und Hitze, Schallschutz
Umweltverträglichkeit und Nachhaltigkeit: 100% recyclebar